Irland
 Irland:
 Startseite
 Rundreisen buchen
 Hotels buchen
 Ferienwohnungen
 Land & Leute
 Wetter & Reisezeit
 Übernachten
 Irland aktiv
 Reiseberichte
 Kultur
 Feiertage Festivals
 Reiseführer Karte
 Irland Rundreisen
 Irland mit Kindern
 Natur
 Sehenswertes:
 Irland Allgemein
 Prähistorisches
 Museen
 Kulturerbe
 Parks & Gärten
 Städte in Irland:
 Belfast
 Dublin
 Limerick
 Wexford
 Cork
 Derry
 Donegal
 Killarney
 Sligo
 Waterford
 Armagh
 Cobh
 Kilkenny
 Galway
 Regionen:
 Achill Island
 Dingle Peninsula
 Ring of Kerry
 Slieve League
 Wicklow Mountain
 Kulinarisches:
 Irische Küche
 Irischer Whiskey
 Bier - Guinness
 Irische Pubs
 Interaktiv:
 Kontakt
 Impressum
 Empfehlungen:
 
 
 
 

Irland aktiv Sport & Freizeitaktivitäten

Angeln in Irland

Irland verfügt über zahlreiche Seen und Flüsse, die einen gewissen Fischreichtum aufweisen. Forelle, Lachs, Hecht und auch Aal können geangelt werden. Einer Leidenschaft, der fast alle Iren frönen. Wer in seinem Irland Urlaub auch selbst angeln möchte - Lizenzen kann man in Angelgeschäften erwerben.

Baden in Irland

Irische Strände sind sehr sauber. Viele wurden deswegen mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Ein großer Nachteil ist allerdings, dass das Wasser des Atlantik auch im Sommer kaum über 15° C warm wird. Wen das nicht stört ist zum Baden in Irland richtig. Bray, Killiney und Waterville sind bekannte Badeorte in Irland.

In Irland Golf spielen

Irland - die Insel der Golfer. Über 420 Golfplätze gibt es auf der Insel. Nahezu jeder Ort in Irland hat seinen, wenn auch manchmal eher kleineren, Golfplatz.

Durch Irland mit dem Hausboot

Hausboote können in verschiedenen Größen gemietet werden, und dürfen sogar ohne Bootsführerschein geführt werden. Irland mit dem Hausboot erkunden ist allerdings schon wegen der teils recht hohen Mietkosten für ein Hausboot kein billiges Vergnügen.

Wandern in Irland

In Irland läßt sich sehr gut wandern. Viele ausgeschilderte Wanderrouten führen durch sattgrüne Landschaften, an Flüssen entlang oder um Seen. Wer nicht alleine Wandern möchte kann an geführten Wanderungen teilnehmen.

Reiten in Irland

Reiturlaub bietet sich in Irland förmlich an. Zahlreiche Reiterhöfe bieten ihre Dienste feil. Empfehlenswert ist unter anderem die Horse Holiday Farm in Grange.

Tauchen in Irland

Rund um Irland liegen zahlreiche gute Tauchreviere. Die Sicht unter Wasser beträgt bis zu 30 Meter - neben Schiffsfracks kann allerlei Getier unter Wasser besichtigt werden. Ausrüstung ist vor Ort ausleihbar. Die meisten Tauchreviere werden per Boot angesteuert.


 
www.irland-tips.de 2008-2017 | Startseite | Seitenanfang